Online-Seminare im November 2021:

Einladung zum kostenfreien Online-Seminar am Mittwoch, 10.11.2021 um 10.00 Uhr:        „Reden, fragen, nachhaken: Das Radio Interview.“:

Seminarleiter: Stefan Pommerenke

Inhalt:

Das Interview ist als journalistische Darstellungsform unverzichtbar. Es ist direkt, informativ und oft auch unterhaltsam und kurzweilig. Das Interview kann wohlwollend oder kritisch sein. Die Besonderheit im Hörfunk: Das Interview soll nicht nur die inhaltlichen Anforderungen erfüllen, sondern auch noch gut klingen. Dabei wünscht sich der Interviewer, dass er ebenfalls zur Geltung kommt.

Nur wer gut vorbereitet ist, kann gewieften Interviewpartnern auf Augenhöhe gegenübertreten und sie auch mal aus der Reserve locken. Wer einfühlsam und gefühlvoll agiert, schafft es auch zurückhaltenden Gesprächspartnern Informationen zu entlocken.

Diese Punkte stehen im Fokus des Workshops.

Kurzübersicht:

Strategische Herangehensweise

Aufbau und Fragen

Gesprächsatmosphäre schaffen

Das Interview auf Länge bringen

Tipps und Tricks um anschauliche Antworten zu bekommen

Referent:

Stefan Pommerenke ist freier Mitarbeiter für den Hessischen Rundfunk.

Er ist Hörfunk-Redakteur in der Frühsendung im Radioprogramm von hr1.

Das alles gibt es im DJV Hessen Online-Seminar am

Mittwoch, den 10.11.2021, ab 10.00 Uhr für etwa zwei Stunden.

Referent: Stefan Pommerenke

Teilnehmerzahl begrenzt auf 10 Plätze!

Hier geht’s zur Anmeldung bis Montag, 08.11.2021 :

info(at)djv-hessen.de

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

Einladung zum kostenfreien Online-Seminar am Donnerstag, 18.11.2021 um 16.00 Uhr: „Widerstandskraft gegen Stress im Redaktionsalltag II – Resilienz Training Fortgeschrittene“:

Referentin: Ulla Atzert

Ruhig, stark, besonnen – was für schöne Attribute! Wie behält oder bekommt man sie – trotz Stress? Wir wiederholen kurz die wichtigsten Faktoren der Resilienz (aus Teil 1) und wenden uns dann zügig den Konfliktfällen zu. Kommunikationsstrategien erkennen, gewaltfreie Kommunikation trainieren - Argumentieren unter Stress: das sind unsere Themenfelder. Zur Vorbereitung lohnt sich ein kurzer Blick in die Kommunikationsmodelle von Friedemann Schulz von Thun (vier Ohren, vier Münder)  und Marshall B. Rosenberg (gewaltfreie Kommunikation) oder in das Handout des Resilienzseminars Teil I. Für Teilnehmer*innen, die Teil 1 nicht besucht haben, sind die genannten Autoren besonders zu empfehlen, einfach um zu verstehen, auf welcher Grundlage wir aufbauen. Während des Webinars besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und/oder kritische Bemerkungen zu machen, Konfliktfälle vorzustellen (sehr gern) und diese zu bearbeiten. Alle Fälle bleiben im geschützten Raum, sensible Daten werden anonym analysiert.

Voraussetzung: Online Zugang mit Kamera. Die Teilnahme aus dem „off“ (nur Hören/nur Sprechen)  ist nicht sinnvoll.

Das alles gibt es im DJV Hessen Online-Seminar am

Donnerstag, den 18.11.2021, ab 16.00 Uhr für etwa zwei Stunden.

Referentin: Ulla Atzert

Teilnehmerzahl begrenzt auf 10 Plätze!

Hier geht’s zur Anmeldung bis Dienstag, 16.11.2021 :

info(at)djv-hessen.de

 

Online-Seminare im Oktober 2021:

Einladung zum kostenfreien Online-Seminar am Dienstag, 05.10.2021 um 10.00 Uhr: „Journalistischer Umgang mit Querdenkern und Verschwörungserzählern“

Referent: Volker Siefert

„Der Spuk ist noch nicht vorbei“ – Querdenken Bewegung und Verschwörungserzählungen nach Corona

Sie ist nicht leicht in herkömmliche politische Koordinatensysteme einzuordnen: Die Mischszene der Querdenken-Bewegung reicht von Esoterik über links-sozialisiertes Bildungsbürgertum bis hin zu Anhängern rechtsvölkischer Verschwörungserzählungen. Zurückweisen und ablehnen alleine reicht nicht aus. Journalistinnen und Journalisten werden sich weiter mit der Bewegung beschäftigen müssen, weil sie neben Politikern Hauptzielscheiben der publizistischen - und mitunter auch physischen Attacken - der Szene sind. Auch wenn Corona ihr Kristallisationspunkt war, wird die Bewegung mit dem Ende der Pandemie nicht einfach verschwinden. Das Online-Seminar vermittelt Grundlagen, wie wir Querdenken-Anhängern - in aller gebotenen Unaufgeregtheit - begegnen können.

Auszug aus dem Seminar-Programm:

-Welches sind neue Themenfelder der Querdenken-Bewegung?

-Wie funktionieren ihre Desinformationskampagnen?

-Wer sind ihre Hauptakteure, wo laufen die Netzwerkfäden zusammen?

-Woraus bestehen Meinungscocktails, die Vertrauen in gesellschaftliche Institutionen zersetzen?

-Schutz vor Attacken - Berichterstattung auf Demos der Szene

Das alles gibt es im DJV Hessen Online-Seminar am

Dienstag, 05.10.2021, ab 10.00 Uhr für etwa zwei Stunden.

Referent: Volker Siefert

Teilnehmerzahl auf 12 Personen begrenzt.

Hier geht’s zur Anmeldung bis Freitag, 01.10.2021 :

info(at)djv-hessen.de

__________________________________________________________________________________________________________________________________

Einladung zum kostenfreien Online-Seminar am Freitag, 29.10.2021 um 10.00 Uhr: „Contentmarketing – wie erstelle ich ein ansprechendes Produkt?“

Referent: Rolf Skrypzak

„Zeitschriften, Zielgruppen und Zusatznutzen - Ohne Scheu den Corporate Publishing-Markt professionell nutzen.“

Kunden- und Mitarbeiterzeitschriften, also Corporate Publishing-Medien, bieten weiterhin eine große Chance, gerade für freiberufliche Journalistinnen/Journalisten.

Aber was bedeutet das in der Praxis?

Was wird verlangt?

Welche Medien passen zu mir?

Wie verhandele ich?

In dem Kurs wird gezeigt, was nötig ist, um im Content-Marketing zu bestehen.

„Contentmarketing – wie erstelle ich ein ansprechendes Produkt?“

Auszug aus dem Seminar-Programm:

-Kunden und Markt

-Honorare

-Zielgruppen

-Redaktion – wie entsteht ein Magazin

-Schwerpunkt Mitarbeiterzeitschrift

Das alles gibt es im DJV Hessen Online-Seminar am

Freitag, 29.10.2021, ab 10.00 Uhr für etwa zwei Stunden.

Referent: Rolf Skrypzak

Teilnehmerzahl begrenzt.

Hier geht’s zur Anmeldung bis Mittwoch, 27.10.2021 :

info(at)djv-hessen.de

 

Online-Seminare im September 2021:

Einladung zum kostenfreien Online-Seminar am Freitag, 10.09.2021 um 10.00 Uhr: „Einfach Googeln bringt nicht viel – wer richtig gute Ergebnisse will, muss gezielt vorgehen“

Referent: Oguz Calli

„Suchmaschinen effizienter nutzen“ - Eine Einführung mit Praxis-Workshop

Wenn wir etwas wissen wollen, wird es eben mal schnell gegoogelt. Doch so einfach gestaltet es sich dann oft doch nicht. Das Gesuchte ist in gewünschter Form nicht sofort auffindbar – und die Suchanfrage muss mehrmals angepasst werden. Vor allem für Journalist*innen ist es bei komplexen Themengebieten sowie in Zeiten von Fake-News eine besondere Herausforderung, sich durch den Informationsdschungel des Internets zu forsten. Strukturiertes Vorgehen und die Anwendung von zielgerichteten Strategien erhöhen die Präzision bei der Suche und sparen wertvolle Recherchezeit.

Auszug aus dem Online-Einsteigerseminar:

-Grundlagen der Informationskompetenz

-Der Aufbau einer Grundstruktur als Such-Fundament

-Auswahl von Suchbegriffen

-Die Verwendung von Operatoren

-Praxisteil, inkl. Schlussrunde

Das alles gibt es im DJV Hessen Online-Seminar am

Freitag, 10.09.2021, ab 10.00 Uhr für etwa zwei Stunden.

Referent: Oguz Calli

Teilnehmerzahl auf 12 Personen begrenzt.

Hier geht’s zur Anmeldung bis Mittwoch, 08.09.2021 :

info(at)djv-hessen.de

____________________________________________________________________________________________________________

Einladung zum kostenfreien Online-Seminar am Dienstag, 14.09.2021 um 10.00 Uhr: „Mobile Journalism – Filme professionell mit dem Handy produzieren“

Referent: Gunnar Henrich

„Drehen und Schneiden mit dem Handy - Einführung in den Mobile Journalism“

Das Handy wird als Produktionsmittel immer beliebter – hochauflösende Kameras, große Speicherkarten und jede Menge Zubehör machen das Smartphone zum Medien-Allrounder. In dieser Einführung gibt TV-Journalist und Hochschuldozent Gunnar Henrich einen grundlegenden Einblick sowie Tipps und Tricks für die Arbeit mit dem Smartphone.

Das alles gibt es im DJV Hessen Online-Seminar am

Dienstag, 14.09.2021, ab 10.00 Uhr für etwa zwei Stunden.

Referent: Gunnar Hennrich

Teilnehmerzahl begrenzt.

Hier geht’s zur Anmeldung bis Donnerstag, 09.09.2021 :

info(at)djv-hessen.de

_________________________________________________________________________________________________________

Einladung zum kostenfreien Online-Seminar am Freitag, 24.09.2021 um 16.00 Uhr: „Widerstandskraft gegen Stress im Redaktionsalltag I – Resilienz-Training für Einsteiger“

Referentin: Ulla Atzert

Konkrete Lösungen für den journalistischen Alltag

Resilienz wird definiert als Toleranz eines Systems gegenüber Störungen von außen oder innen. Corona bringt ans Licht, was vorher schon problematisch war.

In unserem Kurz-Workshop wird ein praxisnaher Einstieg gegeben, Widerstandskraft zu erhalten und auch im Konfliktfall zu nutzen. „Cool bleiben, ohne kühl zu sein.“

Auszug aus dem Workshop:

-Guter Stress, schlechter Stress: Fakt oder Fake?

-Mythos Multitasking – gehirngerechtes Arbeiten.

-Sich Sorgen zu machen ist evolutionär bedingt, Kreativität auch!

-Konfliktmanagement nach Schulz von Thun.

-Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg.

-Transfer in den journalistischen Alltag/Praxistipps.

Ulla Atzert ist Autorin, Coach und freie Journalistin (Radio und TV), Hörfunkredakteurin hr1.

Das alles gibt es im DJV Hessen Online-Seminar am

Freitag, 24.09.2021, ab 16.00 Uhr für etwa 2 Stunden.

Referentin: Ulla Atzert

Teilnehmerzahl auf 12 Personen begrenzt.

Hier geht’s zur Anmeldung bis Mittwoch, 22.09.2021 :

info(at)djv-hessen.de

 

Online-Seminare im Juli 2021:

Einladung zum kostenfreien Online-Seminar am Freitag, 02. Juli 2021 um 10.00 Uhr: „Content Marketing – Wann, wenn nicht jetzt? Chancen in Corona Zeiten. Eine offene und hoffend-machende Analyse.“

Referent: Rolf Skrypzak

Garantien gibt es keine, Chancen aber immer!

Content Marketing Medien, vor allem Kunden- und Mitarbeiterzeitschriften, bieten weiterhin viele Möglichkeiten für Journalistinnen/Journalisten. 

Aber was bedeuten die ganzen Modebegriffe wie Content Marketing, USP und Storytelling eigentlich? Haben wir das schon im Blut oder müssen wir etwas völlig Neues lernen?

In unserem Einführungskurs wird ein praxisnaher Überblick über den derzeitigen Markt gegeben. 

Auszug aus dem Online-Einsteigerseminar:

-Aktuell: Abstürze und Aufbrüche im Content Marketing

-Bin ich jetzt ein Händler?

-Ethik, Moral und Honorarspiegel

-Digital oder klassischer Print – die Leser entscheiden

-Kurz und prägnant: Mein Alleinstellungsmerkmal

-„Wunderwaffe“ Zielgruppe – was muss ich wissen?

-Storytelling – unsere Pole Position im Content Marketing

Das alles gibt es im DJV Hessen Online-Seminar am

Freitag, 02.07.2021, ab 10.00 Uhr für etwa zwei Stunden.

Referent: Rolf Skrypzak

Teilnehmerzahl begrenzt.

Hier geht’s zur Anmeldung bis Mittwoch, 30.06.2021 :

info(at)djv-hessen.de

___________________________________________________________________________________________

Einladung zum kostenfreien Online-Seminar am Mittwoch, 14.07. um 10.00 Uhr „Ich seh Dich, ich seh‘ Dich nicht - bessere Chancen mit richtigem SEO-Einsatz“

Referent: Karsten Socher

Schluss mit dem Unsichtbar sein - Gefunden-Werden im Internet durch bessere Chancen mit richtigem SEO-Einsatz 

Ob deine Website bei Google gefunden wird, ist von über 200 Faktoren abhängig. Aus diesem Grund sollte bei der Erstellung deiner Seiten auf einige Regeln geachtet werden, damit die Website nicht nur schick aussieht. Es sollen auch regelmäßig interessierte Besucher und Auftraggeber auf diese kommen. Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist daher aktueller denn je.

Lerne, wie du in kleinen, aber einfachen Schritten bei Google sichtbar wirst, ohne extra Werbeanzeigen schalten zu müssen und Budget zu verbrennen.

Erfahre, wie du SEO-Fehler vermeiden kannst, die dich Besucher Traffic und Zeit kosten.

Das Webinar richtet sich an alle, die ihre Website nach vorne bringen wollen. Egal, ob bereits eine Website besteht oder für die Zukunft eine geplant ist.

Auszug aus dem Online-Seminar-Programm:

Warum reden wir von Google?

Warum brauche ich eine gute Website?

Kurze Einführung in das Suchen im Internet

Wie kommt man auf die ersten Plätze?

Was zu beachten ist ….

Das alles gibt es im DJV Hessen Online-Seminar am

Mittwoch, 14.07.2021, ab 10.00 Uhr für etwa zwei Stunden.

Referent: Karsten Socher

Teilnehmerzahl begrenzt.

Hier geht’s zur Anmeldung bis Montag, 12.07.2021 :

info(at)djv-hessen.de

 

Online-Seminare im Juni 2021:

Einladung zum kostenfreien Online-Seminar „Schluss mit dem Unsichtbar sein - Gefunden-Werden im Internet durch bessere Chancen mit richtigem SEO-Einsatz“ am Mi, 02. Juni 2021 um 10.00 - ca. 12.00 Uhr:

Karsten Socher

Ob deine Website bei Google gefunden wird, ist von über 200 Faktoren abhängig. Aus diesem Grund sollte bei der Erstellung deiner Seiten auf einige Regeln geachtet werden, damit die Website nicht nur schick aussieht. Es sollen auch regelmäßig interessierte Besucher und Auftraggeber auf diese kommen. Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist daher aktueller denn je.

Lerne, wie du in kleinen, aber einfachen Schritten bei Google sichtbar wirst, ohne extra Werbeanzeigen schalten zu müssen und Budget zu verbrennen.

Erfahre, wie du SEO-Fehler vermeiden kannst, die dich Besucher Traffic und Zeit kosten.

Auszug aus dem Online-Seminar-Programm:

  • Warum reden wir von Google?
  • Warum brauche ich eine gute Website?
  • Kurze Einführung in das Suchen im Internet
  • Wie kommt man auf die ersten Plätze?
  • Das zwei Hebel-Gesetz

Das alles gibt es im DJV Hessen Online-Seminar am

Mittwoch, den 02.06., ab 10.00 Uhr für etwa zwei Stunden.

Referent: Karsten Socher

Teilnehmerzahl begrenzt.

Hier geht’s zur Anmeldung bis Montag, 31.05.2021 :

info(at)djv-hessen.de

___________________________________________________________________________________________

Einladung zum kostenfreien Online-Seminar am Mittwoch, 16. Juni 2021 um 10.00 - ca. 12.00 Uhr: „Reden, fragen, nachhaken: Das Radio Interview.“:

Seminarleiter: Stefan Pommerenke

Inhalt:

Das Interview ist als journalistische Darstellungsform unverzichtbar. Es ist direkt, informativ und oft auch unterhaltsam und kurzweilig. Das Interview kann wohlwollend oder kritisch sein. Die Besonderheit im Hörfunk: Das Interview soll nicht nur die inhaltlichen Anforderungen erfüllen, sondern auch noch gut klingen. Dabei wünscht sich der Interviewer, dass er ebenfalls zur Geltung kommt.

Nur wer gut vorbereitet ist, kann gewieften Interviewpartnern auf Augenhöhe gegenübertreten und sie auch mal aus der Reserve locken. Wer einfühlsam und gefühlvoll agiert, schafft es auch zurückhaltenden Gesprächspartnern Informationen zu entlocken.

Diese Punkte stehen im Fokus des Workshops.

Kurzübersicht:

Strategische Herangehensweise

Aufbau und Fragen

Gesprächsatmosphäre schaffen

Das Interview auf Länge bringen

Tipps und Tricks um anschauliche Antworten zu bekommen

Referent:

Stefan Pommerenke ist freier Mitarbeiter für den Hessischen Rundfunk.

Er ist Hörfunk-Redakteur in der Frühsendung im Radioprogramm von hr1.

Das alles gibt es im DJV Hessen Online-Seminar am

Mittwoch, den 16.06.2021, ab 10.00 Uhr für etwa zwei Stunden.

Referent: Stefan Pommerenke

Teilnehmerzahl begrenzt auf 10 Plätze!

Hier geht’s zur Anmeldung bis Montag, 14.06.2021 :

info(at)djv-hessen.de

 

Online-Seminare im April 2021:

Einladung zum kostenfreien Online-Seminar „Journalistischer Umgang mit Querdenkern und Verschwörungserzählern“ am Mi., 21.04.2021 um 10.00-12.00 Uhr

Volker Siefert

Sie ist nicht leicht in herkömmliche politische Koordinatensysteme einzuordnen: Die Mischszene der Querdenken-Bewegung reicht von Esoterik über links-sozialisiertes Bildungsbürgertum bis hin zu Anhängern rechtsvölkischer Verschwörungserzählungen. Zurückweisen und Ablehnen
alleine reicht nicht, doch wie umgehen mit dem durch die Corona-Pandemie befeuerten gesellschaftspolitischen Phänomen? Wie funktionieren die Desinformationskampagnen? Woraus bestehen Meinungscocktails, die Vertrauen in gesellschaftliche Institutionen zersetzen? Das
Online-Seminar vermittelt Grundlagen, wie wir Querdenken-Anhängern – in aller gebotenen Unaufgeregtheit - begegnen können.

Inhalt/Ablauf:

• Wie funktioniert die Querdenken-Szene und andere Anhänger von Verschwörungserzählungen im Netz und vor Ort?

• Wie funktionieren Ihre Desinformationskampagnen?

• Woraus bestehen Meinungscocktails, die Vertrauen in gesellschaftliche Institutionen zersetzen? 

• Wie kann ich mir schnell ein Überblick verschaffen, welche Kampagnen gerade laufen?

• Wie funktioniert das Zusammenspiel „Alternativer Medien“ und der Querdenken-/Verschwörer Szene?

Das alles gibt es im DJV Hessen Online-Seminar am

Mittwoch, 21.04.2021, ab 10 Uhr für etwa zwei Stunden. Referent: Volker Siefert

Hier geht’s zur Anmeldung bis Montag, 19.04.2021:

info(at)djv-hessen.de

 

Online-Seminare im März 2021:

Einladung zum kostenfreien Online-Seminar “Wann, wenn nicht jetzt? Kalender als Chance für Fotojournalisten.“ am Fr, 12.03.2021 um 10.00 Uhr

„Wann, wenn nicht jetzt - Kalender und weitere Fotovermarktung können wichtige zusätzliche Einnahmequellen sein!“

Rolf Skrypzak

Gerade in Pandemie-Zeiten versprechen Kalender eine weitere Einnahmequelle. Zwar werden die wenigsten von uns alle anderen finanziellen Verluste damit auffangen, aber Kalender können ein wichtiger Baustein in unserem Angebot sein. Auch im digitalen Zeitalter ist ihre Beliebtheit ungebrochen.

Oft kann man dafür sogar bereits vorhandenes Fotomaterial nutzen.

Wichtig sind eine genaue Analyse im Vorfeld sowie eine marktgerechte Ausrichtung.

Mit vielen Beispielen wird aufgezeigt, was möglich ist. 

Online-Seminar

“Es ist nie zu früh, nur manchmal leider zu spät. Jetzt damit beginnen, die Kalender für 2022 zu kreieren.“

Auszug aus dem Online-Seminar-Programm:

Wie vermarkte ich meine Kalender?

Qual der Wahl: Verantwortung und Vertriebsweg

Finanzkalkulation

Was sind die derzeitigen Kalender-Trends?

Ist die Gestaltung wirklich so wichtig?

Die Teilnehmerzahl ist auf 14 beschränkt.

Für Mitglieder des DJV Hessen ist das Online-Seminar kostenlos.

Ablauf:

10.00 Uhr – 12.00 Uhr (zwischendurch kurze Pause)

- Marktübersicht

- Was sind die derzeitigen Trends?

- Wann sollte ich die Kalender gestalten?

- Welche Fotos sind gefragt?

- Eigenverantwortung oder Verlag?

- Finanzkalkulation inkl. Rechenbeispiele

- Grundlagen der Gestaltung

- Beispiele Agenturen (Ablauf, Vermarktung, finanzieller Erlös)

Das alles gibt es im DJV Hessen Online-Seminar am

Freitag, 12.03.2021, ab 10 Uhr für etwa zwei Stunden. Referent: Rolf Skrypzak

Hier geht’s zur Anmeldung bis Mittwoch, 10.03.2021:

info(at)djv-hessen.de

_____________________________________________________

Einladung zum kostenfreien Online-Seminar „Agenda Netiquette“ am Mo, 22.03.2021 um 10.00 Uhr

„Netzetikette - gelingende Kommunikation online“

Ulla Atzert

Ton an, Kamera läuft - Etikette im Netz

Zoom, Teams, GoToMeeting, Session Link....vor Corona kannte kaum jemand die vielen Meeting-Möglichkeiten im Netz. Wir haben viel gelernt in den letzten Monaten über virtuelle Konferenzprogramme - aber wie benimmt man sich im virtuellen Raum? Was versteht man unter einer guten, angemessenen und respektvollen Kommunikation - wenn man sich nicht in "echt" begegnet?

Nur noch das Gesicht und nicht die ganze Person sieht? Manche Teilnehmer nur als Buchstaben-Kürzel erlebt, andere als Emoji auftauchen. Wenn man sich fragt, was denn da im Hintergrund im Regal steht, statt zu überlegen, was im Vordergrund zu diskutieren ist...es fehlt die "Netiquette". Das Seminar soll an Beispielen zeigen, was geht und was nicht - was welchen Effekt hat und wie man sich selbst in Szene setzt. Ein kleiner Knigge für eine erfolgreiche Kommunikation, die auch noch Spaß macht.

Ablauf:

10.00 Uhr

Kurze Vorstellung – Moderation und Ablauf

Kurze Vorstellung Teilnehmer– Name, Medium, Erwartung

10.15 Uhr

Netiquette – Laptop an, Meeting beitreten und fertig ist der Arbeitsalltag? Nicht ganz.

Auch in Zukunft bleiben uns Zoom und Co erhalten – ein unangepasstes Verhalten in der Videokonferenz wirft nicht nur ein schlechtes Bild auf die jeweilige Person, auch auf das Unternehmen. Etikette im digitalen Umfeld – ist Netiquette. Sie steht für Erfolg, Effizienz und Freude an der Kommunikation.

Bleiben wir bei der Freude – Beispiele, wie es nicht sein sollte.

Analyse: Hintergrund/Vordergrund.

Übung Abstand zu Mikrofon und Kamera – was ist ideal? Position/Farbgebung/Beleuchtung.

11.00 Uhr

Pause – bitte Beispiele finden und/oder Fragen überlegen.

11.15 Uhr

Grundzüge der Kommunikation nach Schulz von Thun.

Sachebene. Beziehungsebene. Selbstoffenbarungsebene. Appell-Ebene.

11.30 Uhr

Fragen und Antworten der Teilnehmer – Diskussion unter Beachtung der o.g. Regeln.

11.45 Uhr

Feedback Transfer in den beruflichen Alltag.

Das alles gibt es im DJV Hessen Online-Seminar am

Montag, 22.03.2021, ab 10 Uhr für etwa zwei Stunden. Referentin: Ulla Atzert

Hier geht’s zur Anmeldung bis Donnerstag, 18.03.2021:

info(at)djv-hessen.de

 

Online-Seminare im Februar 2021:

Einladung zum kostenfreien Online-Seminar „Der virtuelle Kontakthof“ am Do, 25.02.2021 um 10.00-12.00 Uhr

Wolfgang Kiesel

Der virtuelle Kontakthof

Für welche Videokonferenz-Software sollen wir uns entscheiden – wenn wir uns denn entscheiden können?

Kennenlernen, Tipps, Tricks und Unterschiede. Ein kleiner Einstieg in Video-Konferenzsysteme.

Manchmal sind es Pressekonferenzen oder Interviews, Seminare wie dies beim DJV Hessen oder auch nur Recherchegespräche mit ein, zwei oder mehr Kollegen. Und auch das lockere Gespräch unter Kollegen beim abendlichen Schoppen soll es schon virtuell gegeben haben. Vor allem in Corona-Zeiten haben Video- oder auch nur Audio-Konferenzsysteme Konjunktur – vor allem dann, wenn sie kostenlos oder für kleines Geld zu haben sind.

Die Unterschiede, mit Hilfe welcher Software die Online-Meetings zustande kommen, scheinen uns verhältnismäßig gering. Und meistens sind wir ohnehin nicht die, die aussuchen können. Was aber sind wirklich die Unterschiede? Wer sammelt die meisten Daten aus unserem Meeting – die üblichen Verdächtigen oder gibt es neue? Wo stehen die Server für diese Online Meetings?

Was wir zumeist wollen ist vergleichsweise simpel: Mit unseren Gesprächspartnern reden, Ihnen Präsentationen oder YouTube-Videos zeigen, sehen, wer beispielsweise bei Vorträgen noch alles zuhört und wir wollen, dass es keine Probleme mit unserem Rechner gibt. Nicht mit dem Tablet oder dem Smartphone und auch unabhängig davon, ob wir einladen oder andere.

Das alles gibt es im DJV Hessen Online-Seminar am

Donnerstag, den 25. Februar, ab 10 Uhr für etwa zwei Stunden. Dozent: Wolfgang Kiesel

Hier geht’s zur Anmeldung bis Dienstag, 23.02.2021 :

info(at)djv-hessen.de