15.10.2018,

Autoren unter Angst: Schließt euch zusammen!

Mit spitzer Feder dem Druck trotzen/Foto: Simone Ahrendt

Eine Umfrage des PEN-Zentrums Deutschland förderte schockierende Werte ans Tageslicht: Drei von vier Autoren sind in Sorge um die Meinungsfreiheit, viele haben Angst. "Ein Alarmsignal für die Demokratie!", warnt DJV-Presserefent Hendrik Zörner in seinem Kommentar.

13.10.2018,

Ina Knobloch bekam "hessischen Oscar" verliehen

Ina Knobloch erhält hessischen Filmpreis /Foto: Andreas Kroemer

Bei der "hessischen Oscarverleihung" wurde der Filmemacherin und Regisseurin Dr. Ina Knobloch ein Preis für ihren Dokumentarfilm "Die Akte Oppenheimer" überreicht. Damit hatte sie die Jury des „Hessischen Film- und Kinopreis“ gegen die ebenfalls hervorragenden Filme "Eingeimpft" von Regisseur David Sieveking und "Unzertrennlich" von Regisseurin Frauke Lodders überzeugt. Herzlichen Glückwunsch, liebe Ina! Die Verleihung ist am 14. Oktober um 18.30 Uhr auf dem hr zu sehen.

11.10.2018,

DJV-Hessen Mitglied für Dokumentarfilm nominiert

Regisseurin Dr. Ina Knobloch mit einem Bild von Joseph Süßkind Oppenheimer / Foto: phoenix

Zum 29. Mal findet die Verleihung der „hessischen Oscars“ beim „Hessischen Film- und Kinopreis“ in Frankfurt statt. „In der Alten Oper werden auch dieses Mal wieder viele Filmgrößen zu begrüßen sein“, kündigt Kunst- und Kulturminister Boris Rhein an. Unter den Auserwählten ist auch Dr. Ina Knobloch. Die Frankfurter Filmemacherin ist in der Kategorie „Dokumentarfilm“ mit „Die Akte Oppenheimer“ nominiert. Darin wird das Schicksal des jüdischen Kaufmanns Joseph Süßkind Oppenheimer erzählt.

13.09.2018,

Einladung zum Mainzer Medientreff

Zum Austausch beim Mainzer Medientreff laden Jürgen Krämer, Bezirksvorsitzender vom DJV Rheinhessen, und Sylvia Kuck, Vorsitzende des Ortsverbandes Wiesbaden, ein. An dem Abend geht es um das Thema journalistische Arbeit in einem zunehmend medienkritischen Umfeld.

08.05.2018,

Tag der Pressefreiheit - DJV Hessen erinnert an inhaftierte und bedrängte Journalisten

Wiesbaden, Mai 2018 – „Es gibt reichlich Anlässe, warum der DJV-Ortsverband Wiesbaden vor einem Jahr entschieden hat, den Landesverband aufzufordern, den Tag der Pressefreiheit am 3. Mai künftig regelmäßig zu würdigen. Der Landesverbandstag hat diesem Antrag einstimmig zugestimmt, schließlich ist Journalismus kein Verbrechen.“

Treffer 6 bis 10 von 14

Sylvia Kuck moderierte in der Landesvertretung Hessens in Berlin

Ortsverband Wiesbaden

Ortsverbandsvorsitzende

Sylvia Kuck

 

Stellvertreter

Wolfgang Kühner

 

Kontakt

Geschäftsstelle des DJV

wiesbaden@djvhessen.de


Termine

28.01.2019,

DJV Hessen-Seminar: "Konzeption einer Radio-Show"

28.02.2019,

DJV Hessen-Seminar: “Gute Fotos sind Gold wert. Oder?“