Aufmunterung in Corona-Zeiten: Wein, Historie und Mundart zum Tag der Pressefreiheit

Verbandstag verschoben, Diskussionen und Geselliges in den Ortsverbänden nicht möglich. Da möchte der Vorstand des DJV-Hessen doch zumindest virtuell einladen; und zwar zum „Journalismus-Hoch-Feiertag“, dem Internationalen Tag der Pressefreiheit. Der 3. Mai ist in diesem Jahr ein Sonntag.

aus dem Album von Sylvia Kuck

"Journalismus ist kein Verbrechen“, heißt es im DJV. Am Tag der Pressefreiheit gilt es das für Deutschland und die ganze Welt deutlich zu machen. Deshalb verleiht der DJV-Hessen an diesem Tag auch wieder seine „Feder für die Pressefreiheit“. An diesem Tag dürfen wir uns auch erinnern, wer Gewalt, Willkür und Gefängnis erdulden musste um diese Freiheit zu erkämpfen. Und dafür bietet sich das „Revoluzzer“-Gartenhaus im Rheingau geradezu an.

Hier hat Adam von Itzstein gelebt. Der Kämpfer für Meinungs- und Pressefreiheit trug zur Zeit des Paulskirchen-Parlaments 1848 entscheidend zur politischen Meinungsbildung bei. Hier in Hallgarten ist heute das Weingut Bibo-Runge zu Hause. Winzer Markus Bonsels und unser Kollege HP Mayer aus Eltville am Rhein organisieren ein Event, bei dem man via Zoom teilnehmen kann: am 3. Mai 2020, ab 17 Uhr.

Die Kamera steht am „Revoluzzer“-Gartenhaus in Hallgarten. Von dort wird sich auch – in gebotenem Abstand zu Gastgeber und Moderator - der Johannisberger Wein-Historiker Prof. Dr. Leo Gros zu Wort melden. Zugeschaltet sind außerdem der Bundestagsabgeordnete für Wiesbaden, Ingmar Jung, die Bloggerin Tanja Werle und Sylvia Kuck als Radio-Journalistin und DJV-Vertreterin.

Inhaltlich geht es um Be- und Einschränkungen für Medienschaffende bei uns in Hessen, in Deutschland und im Ausland. Da wir uns während der Corona-Krise nicht im Weingut treffen dürfen, können wir über die Plattform Zoom zusammenkommen. Ein Glas Wein wäre beim Zuschauen und Zuhören natürlich schön. Probierpakete gibt es unter https://bibo-runge-wein.de/revoluzzertasting/. Es geht natürlich auch ohne. DJV-Mitglieder dürfen kostenfrei dabei sein. Wer sich bis Donnerstag, 30. April 2020, 14:00 Uhr in der Geschäftsstelle des DJV-Hessen unter info(at)djv-hessen.de mit dem Betreff „Aufmunterung“ anmeldet, bekommt einen Link zur LIVE-Veranstaltung.

So können wir auch in Corona-Zeiten gemeinsam etwas auf die Beine stellen und Geselligkeit erleben: Die Pressefreiheit steht im Mittelpunkt.

Bitte lesen - wichtiger Hinweis zum Datenschutz: Wenn Sie sich anmelden, leiten wir Ihre Anmeldung mit E-Mail-Adresse aus organisatorischen Gründen an unseren Mitveranstalter weiter, der die Zoom-Live-Veranstaltung betreut. Sie erklären sich bei Anmeldung mit dieser einmaligen Weiterleitung automatisch einverstanden. Unser Mitveranstalter wird Ihre Adresse nur für diese eine Veranstaltung nutzen und sie dann unverzüglich vernichten.

Datenschutzhinweise DJV-Hessen https://www.djv-hessen.de/fileadmin/PDF/2019/Datenschutzhinweise.pdf


Sylvia Kuck moderierte in der Landesvertretung Hessens in Berlin

Ortsverband Wiesbaden

Ortsverbandsvorsitzende: Sylvia Kuck

Stellvertreter: Wolfgang Kühner

Kontakt: Geschäftsstelle des DJV, Tel. 0611/3419124/ E-Mail: wiesbaden@djv-hessen.de


Jahreshauptversammlung am 29.06.2020 im "Hinkelhaus" in Wiesbaden-Auringen