20.03.2017,

Zahlen, Daten, Algorithmen - Der Bundeswahlleiter sechs Monate vor der Wahl

Einladung der Ortsverbände Wiesbaden und Frankfurt sowie des DJV im hr.

Am 24. September wird gewählt. Und von der Registrierung der Parteien bis zum amtlichen Endergebnis ist der Bundeswahlleiter, der gleichzeitig auch Präsident des Statistischen Bundesamtes ist, mit dabei. Dieter Sarreither und seine MitarbeiterInnen schaffen technische Voraussetzungen, prüfen Parteien, die gewählt werden möchten und sammeln gewaltige Mengen an Daten.

Welche Aufgaben hat der Bundeswahlleiter bei der Bundestagswahl überhaupt? Wie nutzt der Bundeswahlleiter seinen Twitterkanal? Wie schützt er sich vor Hackerangriffen oder gezielten Falschmeldungen? Wird der 19. Bundestag mehr als 700 Abgeordnete haben? Wie läuft das mit Überhang- und Ausgleichsmandaten?

Was sonst noch notwendig ist, damit die Bundestagswahl frei, geheim, gleich und unmittelbar sein wird - das können wir den Bundeswahlleiter persönlich fragen und mit ihm und Bastian Stemmer vom Büro des Bundeswahlleiters sowie Klaus Pötzsch, dem Leiter der Pressestelle, diskutieren.

Die Ortsverbände Wiesbaden, Frankfurt und der DJV im hr laden ein:

Wann:     am Montag, 20. März, 19 Uhr
Wo:         im Presse-Club Wiesbaden, Wilhelmstr. 19, 65183 Wiesbaden


Natürlich dürfen sich auch Nicht-Mitglieder anmelden. Schließlich wollen wir auch neue KollegInnen für den DJV begeistern. Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle bis zum 15.03.2017 telefonisch oder per E-Mail gerne entgegen.


Übrigens: Der Ortsverband Wiesbaden lädt im Anschluss noch zu einer kurzen Mitgliederversammlung ein. Evtl. sollten für den Verbandstag im Juni noch ein paar Mitglieder nachnominiert werden.

Mit freundlichem Gruß

Sylvia Kuck
Vorsitzende Ortsverband Wiesbaden

Termine

30.11.2017,

DJV Hessen Seminar: Urheberrecht und Internet. Selbstständig im world wide web

01.12.2017,

Seminare und Weiterbildungsveranstaltungen des DJV im Dezember 2017

04.12.2017,

DJV Hessen-Seminar: Facebook für Fortgeschrittene