09.03.2017,

Eine Institution in Frankfurt

Wiesbaden/Frankfurt, 9. März 2017 - Ende Februar verstarb der Fotograf Mickey Bohnacker. Er war im Frankfurt der Nachkriegszeit eine Legende. Er bekam alle politischen und gesellschaftlichen Größen vor die Linse. Die Weggefährten Rainer Rüffer (Fotos) und Stephan Morgenstern (Filmbeitrag) erinnern sich.

Frankfurt am Main 07.12.2015, Stadtteil Westend, Ulmenstrasse 20, Frankurter-Presseclub (FPC), Ausstellung: "Reminiszenzen an Frankfurt am Main (1946 – 1986 ) von Kurt Weiner, Frankurter-Rundschau-Fotograf.

Frankfurter-Pressefotografen Manfred Rehm (dpa), Karl-Heinz ("Mickey") Bohnacker und Kurt Weiner (Frankfurter Rundschau).

Frankfurter-Pressefotografen Manfred Rehm (dpa), Karl-Heinz ("Mickey") Bohnacker, Kurt Weiner (Frankfurter Rundschau) und Dieter Kuhn (Abendpost-Nachtausgabe).

Foto-Legende Karl-Heinz ("Mickey") Bohnacker und Rainer Holbe (r.).

Rainer Holbe mit Frau (l)., Kurt Weiner und "Foto-Legende" Karl-Heinz ("Mickey") Bohnacker.

Mit einem Beitrag von Stephan Morgenstern.


Termine

Zur Zeit liegen keine geplanten Termine vor.