04.10.2018,

Ausschreibung des Wächterpreises 2019

Der jährlich ausgeschriebene „Wächterpreis der Tagespresse“ zeichnet Journalisten aus, die durch ihre Arbeit als Wächter Missstände aufdecken und behandeln oder sachfremde Einflüsse auf die Presse offenlegen, und damit der verfassungspolitischen Funktion der Tagespresse in besonderem Maße entsprechen. Einsendeschluss ist der 30.11.2018.

Logo "Wächterpreis der Tagespresse"

Logo "Wächterpreis der Tagespresse"

Zur Teilnahme eingeladen sind Journalisten, freie Mitarbeiter und Zeitungsvolontäre.

Bewerben kann sich jeder Autor selbst. Darüber hinaus sind vorschlagsberechtigt: Verleger, Chefredakteure, Ressortleiter, Vorsitzende der Verleger- und Journalistenverbände sowie Leiter von Presseinstituten.

Veröffentlichungszeitraum:
Die Arbeiten müssen in der Zeit vom 1.9.2017 bis 31.8.2018 in einer in Deutschland verlegten und erschienenen Tages- oder Wochenzeitung veröffentlicht worden sein.

Der 1. Preis wird mit 10.000 Euro, der 2. Preis mit 6.000 Euro und der 3. Preis mit 4.000 Euro dotiert.

Form der Einreichung:
Die Arbeiten sollten im DIN A4-Format (DIN A3), versehen mit dem Zeitungstitel und dem Erscheinungsdatum der Zeitung, eingereicht werden. Die Originalveröffentlichung oder eine Kopie davon muss der Einsendung beigefügt sein. Bei umfänglicheren Arbeiten (z.B. lange Artikelfolgen) sollten die Bewerber Schwerpunkte auswählen und nur diese einreichen.
Der „Wächterpreis der Tagespresse“ wird durch eine unabhängige Jury zuerkannt und öffentlich überreicht.

Der Jury gehören an: Dr. Hermann Rudolph, Berlin (Vorsitzender), Hans Eggert, Dresden, Dr. Laurent Fischer, Bayreuth, Roland Hof, Darmstadt, Dr. Monika Zimmermann, Berlin.
Der Vorstand: Michael Schmitt (Vorsitzender), Dr. Hans-Peter Bach und Gebhard Ohnesorge

Die Unterlagen sind unter folgender Adresse einzureichen:
Stiftung „Freiheit der Presse“
FFH-Platz 1
61116 Bad Vilbel
Tel. 06101 98 89 0
Fax 06101 98 89 20
waechterpreis@vhzv.de

Weitere Informationen zum Wächterpreis:
www.waechterpreis.de






Termine

Zur Zeit liegen keine geplanten Termine vor.