28.10.2018,

Exiljournalisten in Hessen suchen Mentoren

Exiljournalisten zu Besuch beim geschäftsführenden Vorstand des DJV-Hessen in Wiesbaden/Foto: Wolfgang Kühner

Zur Sitzung des geschäftsführenden Vorstandes vom DJV-Hessen vergangener Woche kamen drei Exiljournalisten in Begleitung von Ramis Kilicarslan nach Wiesbaden. Der Delegierte des DJV-Hamburg versucht den nach Deutschland geflohenen Kollegen zu helfen und Netzwerke für sie in dem jeweiligen Bundesland zu knüpfen. Wünschenswert wären Mentoren mit einer 1:1 Betreuung zur Unterstützung beispielsweise beim Recherchieren, Klärung von Fotorechten - oder auch zum gemeinsamen Kaffee trinken.

25.10.2018,

Vortrag über die "Pressearbeit bei der Bundeswehr"

Pressewebel Wolfgang Minich im SFOR-Einsatz in Sarajevo, Bosnien-Herzegowina

Immer wieder sorgt die Bundeswehr für Schlagzeilen. Ob durch negative Nachrichten wie nicht funktionierende Gewehre, Rechtsradikalismus in den eigenen Reihen oder Moorbrand. Doch auch positive Ereignisse wie Zapfenstreich, öffentliche Gelöbnisveranstaltungen sowie Tag der offenen Tür interessieren die breite Öffentlichkeit. Wie kommen wir Journalisten bei der Bundeswehr an die Informationen? Und wie funktioniert die Pressearbeit dort? Darüber informiert Wolfgang Minich im Presseclub Frankfurt.

18.10.2018,

Die Sieger von PresseFoto Hessen-Thüringen

PresseFoto 2018: Die Jury (v.l.n.r. Umberto Biagioni, Monika Plhal, Sergej Lochthofen, Matthias Haupt, Dirk Metz, Roland Holschneider, Henner Flohr, Prof. Rüdiger Pichler) / Foto: Wolfgang Kühner

Herausragende Fotoaufnahmen haben es der achtköpfigen Jury des Wettbewerbs "PresseFoto Hessen-Thüringen" nicht leichtgemacht . Über Stunden betrachteten die Juroren (v.l.n.r. Umberto Biagioni, Monika Plhal, Sergej Lochthofen, Matthias Haupt, Dirk Metz, Roland Holschneider, Henner Flohr, Prof. Rüdiger Pichler) die Fotografien im Wiesbadener Rathaus und verglichen sie. Doch jetzt steht die Entscheidung! Die Preisverleihung findet am 28. November 2018 im Hessischen Landtag in Wiesbaden statt.

15.10.2018,

Autoren unter Angst: Schließt euch zusammen!

Mit spitzer Feder dem Druck trotzen/Foto: Simone Ahrendt

Eine Umfrage des PEN-Zentrums Deutschland förderte schockierende Werte ans Tageslicht: Drei von vier Autoren sind in Sorge um die Meinungsfreiheit, viele haben Angst. "Ein Alarmsignal für die Demokratie!", warnt DJV-Presserefent Hendrik Zörner in seinem Kommentar.

13.10.2018,

Ina Knobloch bekam "hessischen Oscar" verliehen

Ina Knobloch erhält hessischen Filmpreis /Foto: Andreas Kroemer

Bei der "hessischen Oscarverleihung" wurde der Filmemacherin und Regisseurin Dr. Ina Knobloch ein Preis für ihren Dokumentarfilm "Die Akte Oppenheimer" überreicht. Damit hatte sie die Jury des „Hessischen Film- und Kinopreis“ gegen die ebenfalls hervorragenden Filme "Eingeimpft" von Regisseur David Sieveking und "Unzertrennlich" von Regisseurin Frauke Lodders überzeugt. Herzlichen Glückwunsch, liebe Ina! Die Verleihung ist am 14. Oktober um 18.30 Uhr auf dem hr zu sehen.

DSGVO

Die Datenschutzgrundverordnung betrifft uns alle. Ausführliche Hinweise des DJV unter "Tipps für Freie".

Hessischer Jungjournalistentag 2018 #JJT18

Ein Film von Jonas Schramm, Evangelisches Medienhaus

Termine

Zur Zeit liegen keine geplanten Termine vor.