Bascha Mika erhält Hessischen Journalistenpreis 2019

Sie ist links, sie ist krisenerprobt, sie schreckt vor einem klaren Wort nicht zurück und sie weiß zu motivieren. Bascha Mika, seit über fünf Jahren zusammen mit Arnd Festerling Chefredakteurin der Frankfurter Rundschau, erhält den Hessischen Journalistenpreis 2019 für ihr bisheriges journalistisches Lebenswerk.

Die Preisträgerin Bascha Mika mit Knud Zilian, dem 1. Vorsitzenden des DJV Hessen (Foto: Sparda-Bank Hessen)

Sie reiht sich damit ein zwischen Kollegen wie Werner D‘Inka, Helmut Reitze, Helmut Markwort oder Dieter Kürten. Am 24.9.2019 ist die mit 3000 Euro dotierte Auszeichnung in Frankfurt verliehen worden. Zusammen mit vier weiteren Preisen für herausragende journalistische Leistungen im Land, die der DJV Hessen und die Sparda-Bank Hessen ausgelobt haben.

Den ausführlichen Artikel über Bascha Mika lesen Sie in der nächsten Ausgabe unseres Verbandsmagazins „BLICKPUNKT“, das im Oktober erscheinen wird. Unsere Mitglieder erhalten das Verbandsmagazin per E-Mail.


Der neue „Blickpunkt“ (Ausgabe 1/2020) des DJV Hessen:

  • Widmet sich mit einem Schwerpunkt dem Jahr der Freien
  • Schaut auf die Berichterstattung nach dem Anschlag von Hanau
  • Erläutert, warum ein Lokalreporter Gegenstand zu einer Debatte im Kreistag Lahn-Dill geworden ist
  • Bilanziert mit Alice Engel ihr erstes Jahr als Pressesprecherin  im Sozialministerium.

Seminare 2020

Corona-Krise: Seminare beim DJV Hessen abgesagt

Auf Grund der aktuellen Lage und der behördlichen Empfehlungen haben wir uns entschieden, alle Seminare des DJV Hessen bis auf weiteres zu verschieben. Wir werden Sie über die neuen Termine rechtzeitig informieren.

 

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

DSGVO

Die Datenschutzgrundverordnung berührt uns alle. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.djv.de/startseite/info/beruf-betrieb/freie/neues-datenschutzrecht.html

 



Video #JJT18

DJV Hessen JungJournalistenTag #JJT18

Ein Film von Jonas Schramm, Evangelisches Medienhaus