Zeitungsforscher Horst Röper, Leiter des in Dortmund ansässigen Formatt Institutes. Foto: Sonja Lehnert

Irreparable Schäden entstünden, wenn Lokalredaktionen geschlossen würden. So kommentierte Zeitungsforscher Horst Röper, Leiter des in Dortmund ansässigen Formatt Institutes, während der Betriebsversammlung bei der Neuen Presse in Frankfurt die aktuelle Lage der Zeitungslandschaft in ganz Europa.

...weiterlesen

Ungewisse Zukunft

Rund vierzig Beschäftigte von Dow Jones werden ab dem 1. Dezember 2013 einen neuen Arbeitgeber haben. Es handelt sich hierbei um die MBI Martin Brückner Infosource GmbH & Co. KG in Frankfurt am Main. Die MBI übernimmt die bis 2004 zu den ehemals Vereinigten Wirtschaftsdiensten (VWD) gehörende Sparte bzw. Newsletter „Energie und Rohstoffe“.

...weiterlesen

Die Gehalts-Tarifverhandlungen beim Hessischen Rundfunk ergaben Aussicht auf einen Abschluss in gleicher Höhe, wie in den anderen ARD-Anstalten.

...weiterlesen

Die Mitglieder des Fachausschusses arbeiten als Journalisten hauptberuflich in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Industrie- und Dienstleistungsunternehmen, für Behörden sowie öffentliche und private Organisationen. Sie nehmen diese Aufgaben in einem festen Arbeitsverhältnis, freiberuflich oder auf sonstiger vertraglicher Grundlage wahr.

...weiterlesen

auf der neugestalteten Homepage des DJV Hessen! Sie bietet den etwa 2.700 Journalistinnen und Journalisten des Landesverbandes Mitglieder-Service und aktuelle Brancheninformationen. Künftig soll sie auch zu einer Diskussionsplattform der Journalisten in Hessen werden - entsprechende Funktionen sind in Vorbereitung.



Eine Website ist nur gut, wenn sie ihren Nutzern gefällt. Deshalb sind alle…

...weiterlesen

Archiv bis Oktober 2013

Dieser Link öffnet ein separates Fenster mit den Artikeln der bisherigen Homepage des DJV Hessen von 2004 bis zum Oktober 2013.

Termine