18.01.2019,

Mal einfach so zur PR wechseln? Der DJV-Fachkongress „Brückenschlag“ gibt Orientierung

Ab sofort sind Programm und Anmeldemöglichkeit für den DJV-Fachkongress „Brückenschlag – Kommunikation in unruhigen Zeiten“ am 22. März 2019 in Berlin verfügbar. Der Kongress wendet sich insbesondere an „Seitenwechsler“ unter den Journalistinnen und Journalisten. Durch die Kürzungen in den Verlagen halten viele nach neuen Tätigkeitsfeldern in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ausschau.

16.01.2019,

Webinar über die nötige Altersvorsorge für Freie

Viele freie Journalisten steuern geradezu im Blindflug in die Altersarmut, weil sie wenig in die Rentenversicherung einzahlen und die private Vorsorge nicht ausreicht. Das muss nicht sein. Helge Kühl zeigt in seinem DJV-Webinar am 17. Januar 2019, 15.30 - 17 Uhr, welche Strategien zu empfehlen sind, welche Förderungsmöglichkeiten es gibt und welche Aspekte beim Auswahl von Altersversorgungsprodukten zu beachten sind.

06.01.2019,

Für den Notfall richtig versichert? Beratung exklusiv für DJV-Mitglieder

Der Deutsche Journalisten-Verband bietet auch 2019 wieder zahlreiche Webinare an. Mit einem vor allem für freie Journalisten sehr wichtigem Thema geht es gleich zu Beginn des neuen Jahres los. Denn durch Krankheit, Unfall, Behinderung, Berufsunfähigkeit und Todesfall können Freie und ihre Familien in extreme Schieflagen geraten. Deshalb gilt es im In- und Ausland, ausreichenden Versicherungsschutz zu haben, der auf die Besonderheiten der freien Tätigkeit Rücksicht nimmt.

31.10.2018,

"Die Akte Oppenheimer" im Programmkino Naxos

Save the date! Der preisgekrönte Dokumentarfilm von unserem DJV-Hessen Mitglied Dr. Ina Knobloch läuft am 6. November im Frankfurter Programmkino Naxos. Am Filmgespräch werden die Regisseurin und Dr.Werner Hanak, stellv. Direktor des jüdischen Museum Frankfurt, teilnehmen. Gerd Becker moderiert.

30.10.2018,

Hat der Qualitätsjournalismus eine Zukunft?

Sind Tageszeitungen auch in Zukunft noch gefragt?/Foto: Heike Parakenings

Die regionale Tageszeitung braucht neue Strategien. Wie können in der digitalen Welt neue und junge Leser gewonnen werden? Wie bleibt der Zeitungsverlag attraktiver Arbeitgeber für JournalistInnen? Wie kann Zeitung weiter ihrem demokratischen Auftrag gerecht werden? Zu dieser Podiumsdiskussion laden der DJV-Hessen und der DJV-Rheinland-Pfalz am 13.12.2018 gemeinsam ein.

Treffer 11 bis 15 von 21

Netzwerk Freie

Netzwerkvertreter

Erich Mauracher

Valentin-Unkelbach-Weg 9,
63071 Offenbach,
Telefon: 069/25710782,
Mobil: 0179/1139034

 

Kontakt

erichmaura@aol.com


Termine

Zur Zeit liegen keine geplanten Termine vor.