18.01.2019,

Mal einfach so zur PR wechseln? Der DJV-Fachkongress „Brückenschlag“ gibt Orientierung

Ab sofort sind Programm und Anmeldemöglichkeit für den DJV-Fachkongress „Brückenschlag – Kommunikation in unruhigen Zeiten“ am 22. März 2019 in Berlin verfügbar. Der Kongress wendet sich insbesondere an „Seitenwechsler“ unter den Journalistinnen und Journalisten. Durch die Kürzungen in den Verlagen halten viele nach neuen Tätigkeitsfeldern in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ausschau.

DJV-Fachkongress "Brückenschlag" in Berlin

Aber ein Seitenwechsel muss sorgfältig bedacht und geplant sein – die journalistische Toolbox allein reicht für Presse- und Öffentlichkeit nicht aus. Auf dem Kongress „Brückenschlag“ werden die zwei Welten aufeinander zugeführt.

Der Bogen reicht von Erfahrungsberichten prominenter Seitenwechsler über digitales Targeting wie „Influencer- und Content-Marketing“, Künstliche Intelligenz als PR-Autor und das Verständnis von Algorithmen bis hin zur Relevanz klassischer Pressemitteilungen – denn Totgesagte leben länger.
 
DJV-Mitglieder zahlen den um 50% ermäßigten Kongressbeitrag von 75 Euro, Studierende und Volontäre 50 Euro.

Der DJV lädt auch die Mitglieder der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) zum Kongress ein. Sie erhalten ebenso wie DJV-Mitglieder das Ticket zum halben Preis: 75 Euro.

Der Deutsche Journalisten-Verband und die Deutsche Public Relations Gesellschaft rücken näher zueinander: Es wurde offiziell verabredet, dass zukünftig Mitglieder von DJV und DPRG bei Fachveranstaltungen gleiche Konditionen erhalten. Matthias von Debschitz

Einzelheiten und Anmeldung unter Opens external link in new windowwww.brueckenschlag.online
 

Termine

Zur Zeit liegen keine geplanten Termine vor.