Seit vielen Jahren führt der Deutsche Journalisten-Verband das Projekt "Fotografen haben Namen" mit der Unterstützung der einzelnen Landesverbände durch. Nun liegt das Ergebnis vor. Der DJV Hessen hat 15 Tageszeitungen ausgewertet und übersichtlich in einer Grafik sowie in einer Tabelle dargestellt.

 

...weiterlesen

Um das Gütesiegel für die journalistisch fundierte Ausbildung in privaten Radiostationen können sich Volontäre bewerben, indem sie ihren Sender für die Vergabe vorschlagen. Eine ehrenamtliche, unabhängige Jury aus renommierten Journalisten und Medienexperten entscheidet darüber, welche Radiosender die Auszeichnung „Radiosiegel“ erhalten.

 

...weiterlesen

Mit der #MeToo Bewegung Mitte Oktober 2017 wurde weltweit ein schwerer Stein ins Rollen gebracht. Innerhalb eines Tages haben Betroffene und deren Bekannte dieses Hashtag millionenfach benutzt und von sexuellen Belästigungen berichtet. Anlass für diese #MeToo Debatte waren die Belästigungsvorwürfe gegen den amerikanischen Filmproduzenten Harry Weinstein. Wie sieht es eineinhalb Jahre danach aus, nachdem sich der große Sturm wieder gelegt hat? Gibt es genügend Anlaufstellen für die Betroffenen?

...weiterlesen

Das DJV-Referat Freie Journalisten/Bildjournalisten lädt am Mittwoch, 10. April, von 11 bis 12.30 Uhr alle Interessierten zur Web-Konferenz unter dem Titel ein: Fotografie - welche Freiheiten gibt es noch? Dort soll auch das Ergebnis der Umfrage zur Auswirkung der DSGVO präsentiert werden.

 

...weiterlesen

Knapp 200 freie Mitarbeiter aller Anstalten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks fanden sich am Wochenende zum 4. Freienkongress zusammen, um sich über die Arbeitsbedingungen und Problemfelder freier Mitarbeit auszutauschen. Organisiert und veranstaltet haben den Kongress der ARD- und der MDR-Freienrat.

...weiterlesen

Fachausschussvorsitzende

Sylvia Kuck

Stellvertreterin

Dr. Ina Knobloch

 

Kontakt

avm@djvhessen.de

 

Rundfunk

Knud Zilian

Bild:

Karsten Socher

Online:

Jan Eggers

 

DJV Bildportal