PresseFoto Hessen-Thüringen 2019 Bodo Schackow ist Sieger des Fotowettbewerbs

Das „Foto des Jahres 2019“ kommt von Bodo Schackow. Er ist heute (03.12.2019) auf einer Festveranstaltung im Thüringer Landtag ausgezeichnet worden. Stifter des Preisgelds in Höhe von 2.000 € ist die Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen.

"Auswahl" ist der Titel des Fotos des Jahres von Bodo Schackow

Bodo Schackow (54) stammt aus Gera. Ihm gelang auf der CDU-Regionalkonferenz in Seebach das Bild „Auswahl“. Es zeigt die drei Bewerber um den CDU-Parteivorsitz, Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz und Jens Spahn, und nimmt – zumindest vom Farbenspiel her – das spätere Ergebnis vorweg.

 

Der alljährliche Wettbewerb „PresseFoto Hessen-Thüringen“ steht unter der Schirmherrschaft der Landtagspräsidenten in Thüringen und Hessen. Er war von den DJV-Landesverbänden Thüringen und Hessen bereits zum 13. Mal ausgeschrieben worden.

 

Hauptsponsor für beide Wettbewerbe ist die Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen. Unterstützung im Fotoausscheid kam zudem von der Stadtwerke Erfurt Gruppe (SWE), der Initiative Erfurter Kreuz (IEK), der TMP Fenster + Türen GmbH sowie Herrn H.-Ulrich Isselbächer. Neben dem „Foto des Jahres“ wurden heute Sieger in sechs weiteren Kategorien gekürt:

 

Die „Beste Serie“ kommt von Paul-Philipp Braun, freiberuflicher Fotojournalist aus Erfurt. Er dokumentierte die erste Fledermausnacht in Wolfbehringen (Wartburgkreis). Höhepunkt der Veranstaltung war das gemeinsame Fangen, Untersuchen und wieder Freilassen der Tiere. Das Preisgeld in Höhe von 1.000 € wurde ebenfalls von der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen gestiftet.

Download: Beste Serie

 

Sieger in der Kategorie „Technik & Verkehr“ ist Boris Roessler, Redakteur der „dpa“ in Frankfurt/Main. Sein Bild „Museumsstücke“ zeigt verhüllte Oldtimer, die auf ihren Auftritt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) warten. Das Preisgeld von 500 Euro stiftete die Initiative Erfurter Kreuz.

Download: Technik & Verkehr

 

Niklas Feil, freier Fotojournalist aus Wiesbaden, siegte in der Kategorie „Menschen & Momente“. Ihm gelang ein ausdrucksstarkes Foto von jemandem, der eigentlich nicht fotografiert werden wollte. Titel: „Kein Foto von mir“. Die 500 € Preisgeld kamen vom DJV Thüringen und dem DJV Hessen.

Download: Menschen & Momente

 

In der Kategorie „Kultur & Gesellschaft“ kam die Jury in diesem Jahr nicht an Jens Meyer vorbei. Der selbstständige Fotojournalist aus Erfurt reichte das Bild „Neues Kleid“ ein, auf dem das Deutsche Nationaltheater in Weimar (DNT) als Projektionsfläche für das „Genius Loci“-Festival zu sehen ist. Das Preisgeld in Höhe von 500 € stiftete die Stadtwerke Erfurt Gruppe (SWE).

Download: Kultur & Gesellschaft

 

Die Kategorie „Umwelt & Natur“ entschied wiederum Boris Roessler für sich. Das Foto „Gefährliches Erbe“ zeigt ein Feld nach der Detonation eines Blindgängers aus dem 2. Weltkrieg. Für diese Kategorie stiftete Herr H.-Ulrich Isselbächer ein hochwertiges Fernglas.

Download: Umwelt & Natur

 

Und der 1. Preis in der Kategorie „Sport & Freizeit“ ging an Karina Heßland-Wissel, freie Fotojournalistin aus Erfurt. Ihr Foto „Gehalten“ dokumentiert diesen Bruchteil einer Sekunde, auf den es im Sport so oft ankommt. 500 € Preisgeld stiftete die TMP Fenster + Türen GmbH.

Download: Sport & Freizeit

 

 

Zudem sprach die Jury in jeder Kategorie zwei Anerkennungen aus:

 

Beste Serie

Thorsten Gutschalk, „Kirchensanierung Groß-Rohrheim“

Eckhard Jüngel, „Heißes Eisen“

 

Technik & Verkehr

Sascha Fromm, „ISS Transit“

Michael Probst, „Die Autokanzlerin“

 

Menschen & Momente

Johannes Krey, „Kampf gegen die Flammen“

Bodo Schackow, „Schlange“

 

Kultur & Gesellschaft

Christian Fischer, „BlessU“

Jacob Schröter, „Erinnerungen an die Kindheit“

 

Umwelt & Natur

Sascha Fromm, „Natur-Monster“

Michael Probst, „Damwild mit Vögeln“

 

Sport & Freizeit

Christoph Keil, „Vom harten Kampf um die letzten Zähne“

Marco Kneise, „Torfreuden“

 

In der Jury für den Fotopreis saßen: Umberto Biagioni (Regisseur & Journalist), Anke Deleiter (freie Journalistin), Henner Flohr (Redakteur der FAZ), Matthias Haupt (Abteilungsleiter Information und Kommunikation im Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen), Roland Holschneider (dpa), Sergej Lochthofen (ehem. Chefredakteur „Thüringer Allgemeine“ und Buchautor), Dirk Metz (Inh. DIRK METZ Kommunikation), Prof. Rüdiger Pichler (hess. Film- und Medienakamdemie, Hochschule RheinMain), Monika Plhal (Deputy Editor-in-Chief epa).

 

Die Fotos sind im Zusammenhang mit der Berichterstattung über den Wettbewerb „PresseFotoHessen-Thüringen 2019“ und unter Nennung der Bildautorin/des Bildautors zur Veröffentlichung frei.

 

Fachausschussvorsitzende

Sylvia Kuck

Stellvertreterin

Dr. Ina Knobloch

 

Kontakt

avm@djvhessen.de

 

Rundfunk

Knud Zilian

Bild:

Karsten Socher

Online:

Jan Eggers

 

DJV Bildportal